Batterie- Automatik-Lader AL 300 pro für 2-6-12V Batterien
Handhabung77%
Ausstattung79%
Verarbeitung77%
Verpackung77%
Preis/Leistung84%
86%Wertung
Der Automatiklader AL 300 pro bietet für kleines Geld viel Leistung. Zuverlässig und sicher lädt das Ladegerät die Batterie automatisch nach und schützt sie so vor Schäden. Damit steht einem problemlosen Start in die nächste Motorrad-Saison nichts entgegen. → ansehen bei Amazon.de

Vorteile:

  • Unkompliziertes und sicheres Handling
  • Automatische Umschaltung in den Erhaltensmodus
  • Ladekontroll-und Polaritätsanzeige
  • Schutz vor Tiefentladung und Überladung
  • Geeignet für alle wartungsfreien Blei und Blei-Gel Akkus

Der Automatiklader AL 300 pro wurde speziell zum Laden und Dauerladen von 2-6-12V Akkus entwickelt. Der Stecklader lädt automatisch und zuverlässig jeden Blei-Akku und verhindert so wirkungsvoll eine für Batterien schädliche Tiefenentladung. Ist die für den jeweiligen Blei-Akku entsprechende Ladeschluss-Spannung erreicht, schaltet das Gerät via elektronischer Regelung selbständig in den Erhaltungsmodus.

Sicheres Überwintern von Blei-Akkus für Motorräder

Im Winter können viele Fahrzeuge wie Motorräder, Oldtimer, Boote und Wohnmobile nicht oft genutzt werden. Beim Überwintern ist es besonders wichtig, die Batterie in einem dauerhaften Ladezustand zu halten. So kann zum Beispiel eine für Batterien schädliche Tiefenentladung effektiv verhindern werden.

Der Steckerlader AL 300 pro ist hierfür speziell entwickelt worden. Er ist für die Dauerladung ausgelegt und lädt automatisch jede Art von wartungsfreiem Blei-Akku.

Unkompliziert und sicher

Im Lieferumfang ist ein mehrsprachiges Handbuch ( Deutsch/Englisch/Französisch//Niederländisch) enthalten. Allerdings ist das Gerät so intuitiv, dass seine Handhabung kinderleicht ist. batterie-automatik-lader-al-300-pro-fuer-2-6-12v-batterien-1.jpgDurch einen Schiebeschalter lässt sich die richtige Volteinstellung (2V/6V/12V) schnell und unkompliziert bestimmen und die Verpolung wird vom Batterie-Automatik-Lader AL 300 zuverlässig angezeigt.

Ist die Ladeschluss-Spannung erreicht, wird der Ladestrom automatisch reduziert. Die Ladeschluss-Spannungen:
* 2,3 V bei 2V
* 6,9 V bei 6V
* 13,8 V bei 12V
Der Betriebszustand wird durch eine Ladekontroll und Polaritätsanzeige angezeigt. Ist der richtige Ladepunkt erreicht, schaltet das Ladegerät auf Erhaltungsladung um. Eine Überladung des Akku ist daher nicht möglich.

Für den Preis kaum zu schlagen

Das Batterie-Ladegerät verfügt mit maximal 3Ah über eine verhältnismäßig geringe Ladeleistung. Der Ladevorgang einer 5Ah Batterie benötigt rund 24 Stunden. Wer also schnell eine Autobatterie aufladen möchte, sollte einen Steckerlader mit etwas mehr Ampere wählen.

Der Automatiklader ist gut verarbeitet. Zudem ist er leicht und klein. Daher passt er in jedes Reisegepäck. Dennoch muss man Beim Lader AL 300 pro zumindest in den Bereichen Trafoleistung und Material Abstriche machen. Die Kabel sind recht dünn, reichen aber für den Ladevorgang einer Batterie vollständig aus.

Der Trafo ist aufgrund der 3 Ampere recht schwach, wird aber dadurch auch im Dauerbetrieb nie heiß. Daher wird keine teure zusätzliche Kühlung benötigt. Ein Umstand, der sich im Preis bemerkbar macht und dem Kunden zu gute kommt.

Vorteile:

  • Unkompliziertes und sicheres Handling
  • Automatische Umschaltung in den Erhaltensmodus
  • Ladekontroll-und Polaritätsanzeige
  • Schutz vor Tiefentladung und Überladung
  • Geeignet für alle wartungsfreien Blei und Blei-Gel Akkus

Nachteile:

  • Dünne Ladekabel
  • Lange Ladezeit

→ Meinungen lesen

Fazit

Der Automatiklader AL 300 pro bietet für kleines Geld viel Leistung. Zuverlässig und sicher lädt das Ladegerät die Batterie automatisch nach und schützt sie so vor Schäden. Damit steht einem problemlosen Start in die nächste Motorrad-Saison nichts entgegen. → Preis prüfen